Aktuelles

Dienstag, 30. April 2019

Vorausplanen mit dem Notar – Teil 7: vorweggenommene Erbfolge

Im Rahmen einer Schenkung können sich Übergeber zur Absicherung bestimmte, grundbücherliche Rechte vorbehalten.

 

Weiterlesen

Freitag, 22. März 2019

Vorausplanen mit dem Notar – Teil 6: vorweggenommene Erbfolge allgemein

 

In der Fortzsetzung unserer Serie werden Möglichkeiten einer vorweggenommenen Erbfolge und einer selbstbestimmten, vorausschauenden Rechtsvorsorge dargestellt und erläutert. Damit können ungewollte Nachteile im Alltag vermieden und der Rechts- und Familienfrieden gesichert werden.

Weiterlesen

Mittwoch, 27. Februar 2019

Formungültigkeit bei einem fremdhändigen Testament

Ein aufsehenerregender Fall zeigt, welche Gefahren bei der Errichtung einer nicht eigenhändig ge- und unterschriebenen letztwilligen Verfügungen bestehen - auch wenn diese von einem Rechtsberater aufgesetzt wurde.

Weiterlesen

Samstag, 26. Januar 2019

Wohnungseigentümergemeinschaft: Wer welche Kosten zahlt

Zu wohnen bedeutet stets auch laufende Ausgaben in Form von Betriebskosten, Beiträgen zu Rücklagen uä zu tragen. Dass die konkrete Höhe dieser Kosten vor allem bei Eigentumswohnungen variieren kann, liegt auch an den rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten, die das Gesetz vorsieht.

Weiterlesen

Sonntag, 15. Juli 2018

Vorausplanen mit dem Notar – Teil 5: Die Wohnungseigentümerpartnerschaft

Das Gesetz sieht besondere Regelungen für Wohnungseigentum im Ablebensfall vor, die auch dann gelten, wenn keine letztwillige Verfügung vorliegt.

Weiterlesen

Montag, 4. Juni 2018

Vorausplanen mit dem Notar – Teil 4: Digitaler Nachlass

Das Ableben einer Person hat auch Auswirkungen auf ihre digitale Identität.

Weiterlesen

Sonntag, 6. Mai 2018

Vorausplanen mit dem Notar – Teil 3: Ehevertrag

Eine sinnvolle Vorsorge kann auch die gemeinsamen Rechtsverhältnisse von Ehegatten, eingetragenen Partnern und Lebensgefährten umfassen.

Weiterlesen

Montag, 16. April 2018

Vorausplanen mit dem Notar – Teil 2: Patientenverfügung

Eine weitere Möglichkeit der rechtlichen Vorsorge stellt die Patientenverfügung dar. Darin kann unter bestimmten Voraussetzungen ua verbindlich geregelt werden, welche medizinischen Maßnahmen im Falle des Verlusts der eigenen Einsichts-, Urteils- oder Äußerungsfähigkeit ausdrücklich abgelehnt werden.

Weiterlesen

Montag, 26. März 2018

Vorausplanen mit dem Notar – Teil 1: Vorsorgevollmacht

Für bestimmte, wichtige Lebensbereiche sollte frühzeitig rechtliche Vorsorge getroffen werden, um ungewollte Nachteile im Alltag zu vermeiden und so den Rechts- und Familienfrieden zu sichern. In dieser Serie werden verschiedene Möglichkeiten einer selbstbestimmten, vorausschauenden Rechtsvorsorge dargestellt und erläutert.

Weiterlesen

Donnerstag, 25. Januar 2018

Erbfälle mit Auslandsbezug

Neue Fragen verlangen nach neuen Antworten.

Weiterlesen